Mitmachen

  1. Datum*
     (TT.MM.JJJJ)
    Bitte geben Sie ein Datum an.
  2. Uhrzeit*
     (SS:MM)
    Bitte geben Sie die Uhrzeit an
  3. Ort *
     (möglichst genau)
    Bitte geben Sie einen Ort an
  4. Beobachtung*
     
    Invalid Input
  5. Beobachter
     (Vorname, Nachname)
    Invalid Input
  6. Kommentar
    Invalid Input
     
  7. Telefon
    Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an!
     (wird nicht veröffentlicht)
  8. E-Mail*
    Keine gültige E-Mail
     (wird nicht veröffentlicht)
  9. Kategorie*
    Invalid Input
     
  10. Bildupload
    Die Datei hat die maximal zulässige Größe überschritten.
     (max. 800KB)
  11.  
  12.  
  13. Captcha
      Neu ladenFalscher Bildcode / Invalid Code
     
  14. Invalid Input
  15.  
      

Naturbeobachtungen

Am Unteren Niederrhein ist immer was los! Hier finden Sie Naturbeobachtungen von verschiedenen Tieren und Pflanzen, die in unseren Schutzgebieten oder in der umliegenden niederrheinischen Landschaft gemacht wurden, wie die aktuellen Zahlen überwinternder Wildgänse. 

 

Haben Sie eine schöne Beobachtung gemacht, die Sie mit uns teilen möchten? Auch Ihre Beobachtungen können hier erscheinen: Fülle Sie das Formular auf der linken Seite aus oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Beobachtung, Datum, Ort und Ihrem Namen.

voegel
07. Januar 2017 12:00 Uhr von
Beobachtung: 7 Amseln
Kommentar: Unter einem Apfelbaum der jetzt im Januar noch Früchte trägt (Graue Renete)
Ort: Kalkar, Rosenstr. 36
voegel
04. Januar 2017 19:00 Uhr von Sandra Th.
Beobachtung: Zwei Waldohreulen erkunden Garten und mit Glück brüten die wieder hier. Ist ein Baum wo Krähen im letzten Vorjahr ein Nest hatten. Wäre nun das dritte mal. Das war ein Eulenvater 2015: https://www.youtube.com/watch?v=smLlANMKl3s&t=5s
Kommentar: Die Krähen müssen geschützt werden - ohne Krähen keine Waldöhrchen :-)
Ort: Geldern
voegel
02. Januar 2017 14:30 Uhr von Hendrik Wölper
Beobachtung:

mehrere Hundert Gänse


Kommentar: letzten Winter waren mehr Gänse hier
Ort: zwischen Zyfflich und B9
voegel
01. Januar 1970 13:00 Uhr von Irina Kluge
Beobachtung:

Wildgänse zogen an beiden Tagen über Glückstadt von Süd/Süd-West nach Nord/Nord-Ost


Kommentar: Wie kann das sein?
Ort: 25348 Glückstadt

Unterkategorien

Archiv



Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internet-

portal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren. Gerne können wir Ihre unter Naturbeobachtungen gemeldeten Vogelbeobachtungen dort eintragen. Setzen Sie einfach einen Haken in der entsprechnden Box im Eingabeformular.