Mitmachen

  1. Datum*
     (TT.MM.JJJJ)
    Bitte geben Sie ein Datum an.
  2. Uhrzeit*
     (SS:MM)
    Bitte geben Sie die Uhrzeit an
  3. Ort *
     (möglichst genau)
    Bitte geben Sie einen Ort an
  4. Beobachtung*
     
    Invalid Input
  5. Beobachter
     (Vorname, Nachname)
    Invalid Input
  6. Kommentar
    Invalid Input
     
  7. Telefon
    Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an!
     (wird nicht veröffentlicht)
  8. E-Mail*
    Keine gültige E-Mail
     (wird nicht veröffentlicht)
  9. Kategorie*
    Invalid Input
     
  10. Bildupload
    Die Datei hat die maximal zulässige Größe überschritten.
     (max. 800KB)
  11.  
  12.  
  13. Captcha
      Neu ladenFalscher Bildcode / Invalid Code
     
  14. Invalid Input
  15.  
      

Naturbeobachtungen

Am Unteren Niederrhein ist immer was los! Hier finden Sie Naturbeobachtungen von verschiedenen Tieren und Pflanzen, die in unseren Schutzgebieten oder in der umliegenden niederrheinischen Landschaft gemacht wurden, wie die aktuellen Zahlen überwinternder Wildgänse. 

 

Haben Sie eine schöne Beobachtung gemacht, die Sie mit uns teilen möchten? Auch Ihre Beobachtungen können hier erscheinen: Fülle Sie das Formular auf der linken Seite aus oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Beobachtung, Datum, Ort und Ihrem Namen.

voegel
18. September 2017 16:15 Uhr von Roland Schwark
Beobachtung:

STARE KÖNNEN LESEN !! ;).... Ich wundere mich seit ca. 2 Wochen darüber, das bei uns im Garten oft zwischen 100 und 150 Stare zu beobachten sind. Kenne ich eigendlich nur aus der Zeit, wenn beim Nachbarn die Kirschen reif sind. Heute habe ich den Grund heraus gefunden, warum sie zu dieser Jahreszeit wieder in großer Zahl hier zu beobachten sind.


Kommentar: Auf unserem Grundstück befindet sich eine ca. 35 Jahre alte Weinrebe, deren Triebe über drei Hauswände auf ca. 25m Breite geleitet wurden. Wir ernten nur die, die wir zum persönlichen Gebrauch benötigen. Den Rest lassen wir für die Vögel an der Rebe. Meist sehr gerne von Amseln angenommen konnte ich heute beobachten, wie der komplette Schwarm der Stare aus der Rebe flog ! Eben "Weinlese"....
Ort: Kevelaer-Wetten, eigener Garten
voegel
22. August 2017 10:13 Uhr von Franziska zu Eulenburg
Beobachtung:

Schwarzstorch Jungvogel


Ort: Rand NSG Uedemerbruch, Zufahrt Haus Kolk 1
voegel
20. August 2017 14:30 Uhr von Roland Schwark
Beobachtung:

Insgesammt 34 Weißstörche. Auf einer frisch gemähten Wiese kurz vor dem Rheindeich bei Werrich 22, überwiegend Jungstörche aus diesem Jahr !


Kommentar: mindestens 6 der Weißstörche waren beringt. 4 Ringe konnte ich ablesen: DEW 5T694, DEW 4T 349, NLA 2E 109, NLA 3E530. Entsprechende Ringsichtungen wurden gemeldet.
Ort: Gebiet zwischen Sonsbeck und Xanten und der Bislicher Insel
voegel
11. August 2017 17:20 Uhr von Roland Schwark
Beobachtung:

Große Schwebfliege an einer Clematisblüte im eigenen Garten.


Ort: Kevelaer-Wetten

Unterkategorien

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internet-

portal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren. Gerne können wir Ihre unter Naturbeobachtungen gemeldeten Vogelbeobachtungen dort eintragen. Setzen Sie einfach einen Haken in der entsprechnden Box im Eingabeformular.