Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

Erfolgreicher Workshop zu inklusiven Naturexkursionen

25.10.2018 - Am vergangenen Wochenende führte die NABU-Naturschutzstation Niederrhein einen praxisortientierten Workshop für inklusive Naturexkursionen durch. Wie fühlt es sich an, den Wald blind oder taub zu erleben? Welche Barrieren können beim Wandern in der Natur auftreten? Wie können komplexe biologische Zusammenhänge auch in leichter Sprache verständlich gemacht werden?

Während des Workshop-Wochenendes sollten die TeilnehmerInnen lernen, sich in die Lage der unterschiedlichen Zielgruppen zu versetzen. Dabei wurden die besonderen Anforderungen bei der Planung einer inklusiven Exkursion besprochen und gemeinsam Lösungen gefunden. Im Anschluss wurden die geplanten Exkursionen in einem anspruchsvollen Waldgelände an den „Sieben Quellen“ in Kranenburg-Nütterden getestet.

Der Workshop richtete sich vor allem, aber nicht nur, an die Niederrhein-Guides, von der NABU-Naturschutzstation Niederrhein ausgebildete und zertifizierte Natur- und Kulturführer. Durch die Weiterbildung der Niederrhein-Guides soll die Natur des Niederrheins auch für Menschen mit Behinderung zugänglich gemacht werden. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V. und die Niederrhein-Guides planen, auch in Zukunft inklusive Naturexkursionen anzubieten.

Wer die Natur des Niederrheins schon diesen Winter bei einer Gänsesafari in leichter Sprache erleben möchte, der hat am 01.Dezember die Gelegenheit dazu: Gänsesafari - Busexkursion für Menschen mit geistiger Behinderung und Lernschwierigkeiten. Außerdem ist eine weitere Gänsesafari für Menschen mit Sehbehinderung für Januar 2019 geplant. Weitere Informationen und Anmeldung unter: 02826 91876-00 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartnerin und Projektleitung: Janine Parplies

Das Projekt „Natur für Alle“ wurde von der NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V. in enger Zusammenarbeit mit Sigrid Ruß (Niederhein-Guide und zertifizierte Waldpädagogin) und Martha Nöhles-Terbuyken (Exkursionsleitung Gänsesafari) durchgeführt und vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) finanziert.

 

Die WorkshopteilnehmerInnen erkundeten das Gelände der "Sieben Quellen" in Kranenburg-Nütterden und berücksichtigten alle Barrieren bei der Planung einer inklusiven Naturexkursion (Foto: Sigrid Ruß).

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr       

Liebe Besucher,
wir möchten Sie darüber informieren, dass wir auf dieser Homepage Cookies einsetzen, die für deren Funktion essenziell sind und daher nicht deaktiviert werden können.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenzielle Cookies
Mehr Weniger Informationen