Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

Pressemitteilung des Kreisverbands Kleve: NABU befragt Landtagskandidaten

26.04.2022 - Kreis Kleve: Anfang März haben NABU Kreisverband Kleve e.V. und NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V. (Kleve) einen gemeinsam entwickelten Fragenkatalog an zehn Landtagskandidaten aus dem Kreis Kleve verschickt und um Antwort gebeten. Schon 2020 hatten die beiden Vereine zusammen einen Forderungskatalog zur Kommunalwahl erarbeitet und ihn mit den damals im Kreistag Kleve sitzenden Fraktionen diskutiert. 
 
Doch viele Entscheidungen in der Umwelt- und Naturschutzpolitik erfolgen nicht auf kommunaler Ebene, sondern fallen im Landtag NRW. Dort werden die Leitlinien für den Erhalt und die Förderung der Artenvielfalt und den Aus-bau der erneuerbaren Energien entschieden. Der Rahmen für den Flächenver-brauch (Kiesabbau, Straßenbau, Neubaugebiete) wird im Landesentwick-lungsplan abgesteckt. Auch über die Verkehrswende im ländlichen Raum ent-scheidet maßgeblich die Landesregierung. Vor allem aber über die Bereitstel-lung von Finanzen für die vielen notwendigen Maßnahmen der nächsten Jahre steuert das Land die Entwicklung. „Fast alle Fragen des Natur- und Umwelt-schutzes haben immer auch mit der Sicherung der Lebensgrundlagen für uns Menschen zu tun“, so Monika Hertel, Vorsitzende NABU Kreis Kleve. Natur-schutzpolitik ist eine wichtige Querschnittsaufgabe, denn die Natur spielt auch eine wesentliche Rolle bei der Luft- und Wasserreinhaltung, bei Erholung und Kohlenstoffbindung. „Speziell der Zustand der Natur- und Vogelschutzgebiete ist ein Kennzeichen dafür, ob und wie gut unsere Umwelt noch intakt ist“, er-gänzt Dietrich Cerff, Vorstandsvorsitzender der NABU-Naturschutzstation Niederrhein. 
 
Sechs der zehn angeschriebenen Kandidaten (inzwischen sind es sieben) haben sich in der Frist von drei Wochen die Zeit genommen, die acht Fragen des NABU zu beantworten. Diese können ab sofort auf der Homepage www.nabu-kleve.de/landtagswahl-2022/ nachgelesen werden. Neben dem Kandidatencheck des WDR stellt dies eine weitere Möglichkeit für alle Bürger dar, sich vor der Landtagswahl umfas-send über die Haltungen und Ziele der Kandidaten zu informieren.
 
Weitere Informationen:
 
- NABU Kreisverband Kleve, Monika Hertel, Kapellener Markt 2, 47608 Geldern, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
- NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V., Dietrich Cerff, Keekener Str. 12, 47533 Kleve, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr       

Liebe Besucher,
wir möchten Sie darüber informieren, dass wir auf dieser Homepage Cookies einsetzen, die für deren Funktion essenziell sind und daher nicht deaktiviert werden können.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenzielle Cookies
Mehr Weniger Informationen