Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

Biber im Kranenburger Bruch

1. März 2016: „Schade, man sieht immer nur die Bauwerke, aber nie den Biber“ meint Tim Richter, einer der Freiwilligen an der NABU-Naturschutzstation Niederrhein. Letzte Woche wechselten sich die Freiwilligen ab und fuhren jeden Tag morgens früh zum Biberdamm in das Kranenburger Bruch.

Weiterlesen ...

„Natur erleben, schätzen und schützen“. Interview mit Gänseexkursionsleiter Jan Feyen

12. Februar 2016: Wenn zwischen November und Februar die Busse durch die Düffel rollen und Touristen zu den arktischen Wildgänsen bringen, dann ist er mit dabei: Jan Feyen. Seit 2008 ist er ehrenamtlicher Exkursionsleiter für die NABU-Naturschutzstation Niederrhein. Dem pensionierten Sonderschullehrer macht es großen Spaß, den Menschen die niederrheinische Natur näher zu bringen. Heute lässt er uns hinter die Kulissen blicken.  

Weiterlesen ...

Kohlmeise auf Platz 1 bei der "Stunde der Wintervögel"

21. Januar 2016: Mehr als 12.000 Vogelfreunde zählten in NRW bisher über 300.000 Vögel. Dabei wurde die Kohlmeise am häufigsten gesichtet. Sorgenkind bleibt der Grünfink. 

Weiterlesen ...

Neuer Veranstaltungskalender 2016

08. Januar 2016: Für das erste Halbjahr 2016 haben wir wieder ein buntes Paket an spannenden Aktionen für Groß und Klein geschnürt.

Weiterlesen ...

Portrait über den Vogel des Jahres 2016: Den Stieglitz

06. Januar 2016: Nach dem Grünspecht in 2014 und dem Habicht in 2015 bekommt mit dem Stieglitz in diesem Jahr wieder ein Singvogel die NABU-Auszeichnung „Vogel des Jahres“. Seinen deutschen Namen verdankt der kleine Fink dem hellen, mehrsilbigen „stiglit“.

Weiterlesen ...

Interview mit Lisa Schinkel: Die Natur im Jahreslauf

23. Dezember 2015: Lisa Schinkel arbeitet seit zwei Jahren als Naturschutzrefentin in der NABU-Naturschutzstation Niederrhein. Zu ihren Aufgaben gehört die Betreuung des Naturschutzgebietes „Kranenburger Bruch“. Zum Jahresende erläutert sie im Interview, welche Naturschutzarbeiten im Laufe eines Jahres üblicherweise anfallen und was der Sinn der einzelnen Maßnahmen ist.

Weiterlesen ...

Umzug der Schafe im Kranenburger Bruch

17. Dezember 2016: Ziemlich beeindruckt waren die freiwilligen Mitarbeiter der NABU-Naturschutzstation Niederrhein am Mittwoch, den 16. Dezember, von der Schäferhündin Liz, die von lauten Rufen angetrieben die Schafe beisammen hielt. Doch auch menschliche Hilfe war erforderlich, damit die Schafe, den knapp einen Kilometer weiten Umzug sicher überstehen und auch die richtige Richtung einschlagen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Am Unteren Niederrhein ist immer was los! Hier finden Sie Naturbeobachtungen von verschiedenen Tieren und Pflanzen, die in unseren Schutzgebieten oder in der umliegenden niederrheinischen Landschaft gemacht wurden, wie die aktuellen Zahlen überwinternder Wildgänse. 

 

Haben Sie eine schöne Beobachtung gemacht, die Sie mit uns teilen möchten? Auch Ihre Beobachtungen können hier erscheinen: Fülle Sie das Formular auf der linken Seite aus oder schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Beobachtung, Datum, Ort und Ihrem Namen.

Volksinitiative Artenvielfalt

Sorgen Sie für mehr Natur in NRW - unterschreiben Sie oder sammeln Sie selbst Unterschriften.

 

Logo Volksinitiative Artenvielfalt NRW final

 

Mehr Informationen gibt es auf der Website der Volksinitiative Artenvielfalt oder bei uns.

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Global denken - lokal handeln

Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr