Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

02. Dezember 2012 Vogelexkursion in die Kolke

Vogelkundliche Exkursion durch die frühwinterliche Landschaft der Kolke bei Rindern

 

Das Winterhalbjahr verbringen viele Wasservögel am Niederrhein – das gilt nicht nur für die sibirischen Bläss- und Saatgänse, sondern auch für viele Entenarten.

Bei der naturkundlichen Exkursion entlang des attraktiven Klever Naturschutzgebietes Rindernsche Kolke stehen vor allem diese Artengruppen im Mittelpunkt des Interesses. Entlang der Wanderroute halten sich häufig Gruppen von arktischen Blässgänsen auf, die sich im Winter gut vom Drususdeich aus beobachten lassen.

Aber nicht nur „die Großen“ sollen bei dieser gemütlichen Wanderung Beachtung finden. Auch viele Meisen, Drosseln und Finken verbringen den Winter hier. Hilfreich ist es, wenn Sie zu dieser Exkursion ein eigenes Fernglas mitbringen können.

 

 

Datum:  Sonntag, 2. Dezember 2012, 10.30 Uhr
Veranstalter:

 VHS Kleve in Kooperation mit der

 NABU-Naturschutzstation Niederrhein e.V.

Leitung:

 Jonas Linke, NABU-Naturschutzstation

 Niederrhein

Treffpunkt:

 Parkplatz hinter der kath. Kirche in Rindern

 (Mars-Camulus-Str. /Drususdeich)

Preis:   4 €
Mitnehmen:  nach Möglichkeit ein Fernglas mitbringen
Anmeldung:  nicht erforderlich

Wir suchen...

 

...eine/n Naturschutzreferent/in für die Projektleitung eines EU-LIFE-Projekts im Team Fluss und Aue und

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr