Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

15. Januar 2013 - Wildgänse im Schnee

Mehrere tausend Bläss- und Saatgänse überwintern derzeit am Niederrhein. Die milden Temperaturen und das reichhaltige Angebot an Nahrungsflächen und Schlafgewässern locken sie an. Doch wenn der Winter einbricht, wird es schwieriger Nahrung zu finden und die Schlafplätze frieren zu. Werden die arktischen Gäste uns verlassen, wenn weiterhin Schnee fällt?

Selbst wenn es richtig kalt wird, äsen (fressen) die Wildgänse scheinbar "cool" auf den weitläufigen Wiesen und Weiden der Düffel. Das Gefieder schützt die Wildgänse vor eisigen Minusgraden und kaltem Wind. Doch wenn es zusätzlich stark schneit und der Schnee über längere Zeiträume liegen bleibt, kann es selbst für die arktischen Wildgänse ungemütlich werden.

 

Bei einer geschlossenen und mehrere Zentimeter mächtigen Schneedecke wird die Nahrungssuche so beschwerlich, dass die Tiere den Niederrhein verlassen. Diese "Kälteflucht" führt die Wildgänse in schneefreie Gebiete an der niederländischen Nordseeküste oder der französischen Normandie. Dort finden sie zwar wieder ausreichend Nahrung, einen Haken hat die Wanderung allerdings - denn hier dürfen die Wildgänse bejagt werden.

In den letzten Jahren konnte immer wieder beobachtet werden, dass tausende Gänse vor der Kälte flohen, aber an den Niederrhein zurückkehrten, als der Schnee geschmolzen war.

 

01-15 2013 Wildgänse im Schnee

Kalte Wintertemperaturen und Wind machen den arktischen Blässgänsen nichts aus. Auch mit Schnee kommen sie zurecht. Erst wenn über mehrere Tage eine mächtige Schneedecke liegen bleibt, wandern die Wildgänse in andere Gebiete ab.

Wir suchen...

 

...eine/n Naturschutzreferent/in für die Projektleitung eines EU-LIFE-Projekts im Team Fluss und Aue und

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr