Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

14. Januar 2013 - Landwirten geht Artenschutz zu weit

Beim Neujahreempfang der Grünen demonstrierten Landwirte aus dem Kreis Kleve gegen den ihrer Meinung "überzogegenen Artenschutz in der Düffel" und den Erlass des Umweltministeriums für einen verbesserten Wiesenvogelschutz.

 

Lange vor der Rückkehr der Wiesenvögel aus den südlichen Überwinterungsgebieten rückt die Diskussion zum Schutz dieser Arten wieder in den öffentlichen Fokus.

Der von Umweltminister Remmel vorgeschlagene Kompromiss mit einer deutlich verkleinerten Schutzkulisse wurde von Vertretern der Landwirtschaft abgelehnt. "Wir streben in unserem aktuellen Schutzprojekt für die Wiesenvögel in der Düffel weiterhin eine Kooperation mit den Landwirten an", unterstreicht Projektleiter Dr. Andreas Barkow die Haltung der NABU-Naturschutzstation Niederrhein.

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Projekt Grünland für Wiesenvögel.

 

Presseartikel zum Thema

 

Artikel Bauern wollen den "Kleinkrieg" (NRZ, 14.01.2013)

Kommentar Völlig unverständlich (NRZ, 14.01.2013)

 

Artikel Bauernprotest vor Grünen-Empfang (Rheinische Post, 14.01.2013)

 

Weitere Informationen und Diskussionen finden Sie auch auf unserem Facebook-Profil.

Wir suchen...

 

...eine/n Naturschutzreferent/in für die Projektleitung eines EU-LIFE-Projekts im Team Fluss und Aue und

 

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr