Exkursionen und Veranstaltungen auf Anfrage

Für Erwachsene

Niederrhein-Guides

Gänsesafaris am Niederrhein

 

Für Kinder und Jugendliche

Naturerlebnistage und Ferienerlebnistage

 Exkursionen für Schulklassen und Gruppen

 

Für Menschen mit Behinderungen:

Natur für alle - Naturerleben inklusiv

 

Für Menschen mit Migrationshintergrund

Gänseexkursionen international

 

Unsere Umweltbildung

ist preiswürdig.

 

191019 028 UN Dekade Gewinnerlogo Ausgezeichnetes Projekt 2020 280x280px RZ01

 

Aktuelles

So schön war die Hexennacht

29. April 2013: „Nanu, was ist denn das für eine gelbe Blume?“ fragt Annika und hebt das kleine Pflänzchen neugierig auf. Gemeinsam mit der NABU-Naturschutzstation Niederrhein tauchten die Elfjährige und elf weitere Kinder am Samstag in die Welt der Hexen und Kräuter ein.

Bei einer Wanderung durch den Reichswald wurden den Kindern verschiedene Kräuter näher gebracht. „Das ist Scharbockskraut“, erklärt Thore Köpke, Mitarbeiter der NABU-Naturschutzstation, „Diese Pflanze haben Seefahrer früher gegessen, weil sie viel Vitamin C enthält.“

 

Einen Teil ihres Weges mussten sich die Kinder selbst erschnüffeln. Ein bestimmter Kräutergeruch zeigte, wo es lang ging. Unterschlupf fanden die kleinen Nachwuchshexen und -Zauberer anschließend in einer selbstgebauten Hexenhütte und konnten beim Wald- und Kräutermemory einiges über die Giftigkeit, aber auch die heilende Wirkung von Wildpflanzen erfahren. Nach der Wanderung ging es dann zurück zum Waldhaus wo die Kinder, frisch gestärkt durch einen selbstgebrauten Zaubertrank, ihren eigenen Zauberstab basteln und verzieren durften. Den Abend beendete dann ein magisches Feuer unter sternenklarem Himmel.

 

Annika, 11, meinte abschließend:„ Mir hat heute alles Spaß gemacht, vor allem aber die Hütte zu bauen. Beim nächsten Mal bin ich wieder dabei.“ Denn auch im Mai können Kinder zwischen 8 und 12 Jahren wieder zusammen mit der NABU-Naturschutzstation Niederrhein die Natur erleben. Thema des nächsten Naturerlebnistages sind Waldgeister und Naturmythen. Dieser Naturerlebnistag findet vom Samstag den 25. Mai bis zum 26. Mai, inklusive Übernachtung, statt. Jetzt anmelden!

Sie möchten mehr...

... für den Naturschutz in Ihrer Region tun? Unterstützen Sie unsere Anliegen.

 

BFS Button 01

Observado

 

Sie können Ihre Naturbeobachtungen auch in das internationale Internetportal Observado eintragen. Hierfür müssen Sie sich kostenlos registrieren. Dann können Sie Beobachtungen von Flora und Fauna eintragen - alle Beobachtungen aus dem Arbeitsgebiet der NABU-Naturschutzstation Niederrhein finden Sie auch ohne Anmeldung hier.



Ornitho

 

Seit Anfang 2012 ist das bundesweite Vogelbeobachtungsportal Ornitho verfügbar. Nach einer kostenlosen Anmeldung können Sie alle Vogelbeobachtungen mit Fundpunkt auf einer Karte eintragen. Die Daten werden vom Dachverband Deutscher Avifaunisten ausgewertet, um überregionale Bestandsentwicklungen zu  dokumentieren.

 



Partner: Förderer:  
nrw-stiftung Logo MULNV NRW       stiftung-nrw interreg          rijn-waal
  life        lvr       

Liebe Besucher,
wir möchten Sie darüber informieren, dass wir auf dieser Homepage Cookies einsetzen, die für deren Funktion essenziell sind und daher nicht deaktiviert werden können.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenzielle Cookies
Mehr Weniger Informationen