Termine

Biberexkursion, Fahrradtour, Naturerlebnis? Entdecken Sie mit uns den Niederrhein. Jetzt Termin aussuchen und buchen.

Presse

Pressemitteilung: Saisonvorbereitungen dank der Freiwilligen abgeschlossen

25.03.2021 -Die Brutsaison hat begonnen und damit ist auch die Zeit für einen Großteil der Landschaftspflege wie den Rückschnitt von Gehölzen oder das Freischneiden von Gewässern in den Naturschutzgebieten vorbei. Wie jedes Jahr waren neben den Haupt- und Ehrenamtlichen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein die Absolvent*innen des Freiwilligenjahres in den betreuten Gebieten aktiv. Highlight war eine Rettungsaktion der Krebsschere, einer deutschlandweit gefährdeten Wasserpflanze.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ verlängert

Das LIFE-Projekt „Grünland für Wiesenvögel“ wird von der EU verlängert. Nicht alle vorgesehenen Maßnahmen konnten im geplanten Projektzeitraum bis März 2021 umgesetzt werden. Die Projektfortschritte und die Unterstützung durch das Bundesumweltministerium (BMU), das Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW (MULNV) und das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) konnten die EU überzeugen, das Projekt bis 2025 fortzuführen.

Weiterlesen ...

Mit regionalen Wildpflanzen zu mehr Natur: NABU-Projekt leistet Beitrag für Insekten

25.02.2021 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein startet ein neues Kommunikations- und Bildungsprojekt: „Insektenfreude – mit regionalen Wildpflanzen“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt. Ziel des Projektes ist es, gebietsheimische Blühpflanzen auf neuen privaten, betrieblichen und öffentlichen Flächen zu etablieren und bestehende Flächen umzugestalten. Dadurch kann ein Beitrag für mehr Insektenvielfalt im urbanen Raum geleistet werden.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung: Starkes Team für die niederrheinischen Wiesenvögel

15.01.2021 - Drei Biostationen am Unteren Niederrhein kooperieren mit weiteren Partnern im neuen EU-Projekt „LIFE Wiesenvögel NRW“: die Biologische Station im Kreis Wesel, die NABU Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve. Gemeinsam wollen sie die Lebensbedingungen für die bedrohten Wiesenvögel wie Kiebitz und Uferschnepfe in den kommenden sieben Jahren hier vor Ort (weiter) verbessern. Fast ein Fünftel der Projektmittel in Höhe von etwa 19 Millionen Euro fließen in unsere Region.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung der Biostationen im Kreis Kleve: Kreis Kleve – Hotspot für Kiebitze

11.01.2021 – 2020 fand bei den Kiebitzen im Kreis Kleve eine Art kreisweite „Volkszählung“ statt: In Kooperation der drei im Kreis Kleve ansässigen Biologischen Stationen – NABU-Naturschutzstation Niederrhein, NABU-Naturschutzzentrum Gelderland, Naturschutzzentrum im Kreis Kleve – und dem Planungsbüro STERNA wurde erstmals eine flächendeckende Synchronzählung aller Kiebitze im Kreisgebiet durchgeführt.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Geplantes Landeswassergesetz - unbefristeter Zugriff auf Grundwasser widerspricht gesundem Menschenverstand

18.11.2020 – Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein ist wie viele andere Aktive im Naturschutz entsetzt, was die Landesregierung mit dem Entwurf für das neue Landeswassergesetz vorgelegt hat. Neben der fast vollständigen Abschaffung der Gewässerrandstreifen ist es besonders der fehlende Schutz des Grundwassers, der jedem gesunden Menschenverstand widerspricht. So ist vorgesehen, Zugriffe auf das Grundwasser unbefristet zu genehmigen.

Weiterlesen ...

Bauarbeiten für mehr Wiesenvogelschutz in der Düffel

10.11.2020 – Diese Woche starten die Bauarbeiten für sechs Senken in den Kleyen. Die Maßnahmen sind Teil des EU-LIFE+-Projekts „Grünland für Wiesenvögel“ der NABU-Naturschutzstation Niederrhein, das die Bestände der gefährdeten Bodenbrüter in der Düffel erhalten soll.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Premiere eines Naturfilms zu den Wiesenvögeln in der Düffel

24.09.2020 - Am Sonntag, den 04. Oktober 2020, 12:00 Uhr, wird der Film „Wiesenvogelland Düffel. Die Big 5 vom Niederrhein“ erstmals öffentlich im Tichelpark Kino in Kleve aufgeführt. Der 30-minütige Film ist im Rahmen des EU-LIFE+-Projekts „Grünland für Wiesenvögel“ der NABU-Naturschutzstation Niederrhein entstanden.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Nein zum geplanten Landeswassergesetz – Gewässerrandstreifen sind notwendig

10.09.2020 – Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lehnt wie viele andere Akteure im Natur- und Umweltschutz den Entwurf für das neue Landeswassergesetz ab und fordert dringende Nachbesserungen. Die Erfahrungen in den Naturschutzgebieten zeigen, dass größere Gewässerrandstreifen notwendig sind. Diese sollen aber faktisch abgeschafft werden.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: NABU-Naturschutzstation Niederrhein zur „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet

09.09.2020 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein erhielt am 9. September die Auszeichnung als offizielles Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“. Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing nahm die Verleihung vor. Die Auszeichnung erhalten vorbildliche Projekte, die zeigen, welche Chancen die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bietet.

Weiterlesen ...

Info

In unserem Aktuelles-Bereich finden Sie Meldungen aus den Kategorien Aktuelle Meldungen, Presse und Termine. Unter Aktuelle Meldungen erscheinen alle Meldungen, Presselinks und wichtige Termine finden Sie nochmals separat unter der jeweiligen Rubrik gelistet.

 

Unsere Veranstaltungen wie Exkursionen, Wanderungen und Gänsesafaris finden sie zentral in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Ulrike Waschau
+49 (2821) 71 39 88-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tobias Engelken
+49 (2821) 71 39 88-27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!