Termine

Biberexkursion, Fahrradtour, Naturerlebnis? Entdecken Sie mit uns den Niederrhein. Jetzt Termin aussuchen und buchen.

Presse

Pressemitteilung des NABU NRW: Schiffe an den Fluss anpassen, statt weiteren Ausbau des Rheins planen

14.02.2020 - NABU NRW fordert dringende Nutzungsanpassungen, soll die nachhaltige Entwicklung hin zu einem klimaresilienten Strom gelingen

Weiterlesen ...

Naturschutzgebiet Kranenburger Bruch: Maßnahmen zum Schutz artenreicher Feuchtwiesen starten im Januar

03.01.2020 – Das Naturschutzgebiet Kranenburger Bruch gehört zu den bedeutendsten Niedermoorresten am Niederrhein. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein ist vom Land Nordrhein-Westfalen mit der Betreuung des Gebietes beauftragt und entwickelt in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde sowie der Bezirksregierung Düsseldorf Maßnahmen zum Schutz dieses besonderen Lebensraums. Was genau geplant ist, und warum man die Natur nicht einfach sich selbst überlässt, erklärt die Station unter anderem bei Exkursionen vor Ort. Die erste findet am Sonntag, den 12. Januar statt. Treffpunkt für Interessierte ist um 14:30 Uhr am zwischen Nütterden und Kranenburg gelegenen Parkplatz an der B9. Der liegt gegenüber der Bushaltestelle „Tütthees“, am Abzweig „Kurze Hufen“. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen ...

NABU-Naturschutzprojekt in Wesel-Bislich beendet – Fähranleger wird ausgebaggert

20.12.2019 – Nach nunmehr zehnjähriger Laufzeit ist das NABU-Naturschutzprojekt zur Anlage eines Rhein-Seitenarms in der Bislicher Rheinaue erfolgreich beendet. Pflanzen und Tiere erobern ihren neuen Lebensraum. Der durch die Bauarbeiten beeinträchtigte Anlegebereich der Fähre Bislich-Xanten wird ausgebaggert.

Weiterlesen ...

NABU-Naturschutzstation Niederrhein bezieht neue Bleibe in Kleve-Rindern

22.11.2019 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein zieht in diesen Tagen von Kranenburg nach Kleve-Rindern um. Das ehemalige Sparkassen-Gebäude in der Keekener Straße 12 ist ab 2. Dezember die neue Bleibe des Vereins.

Weiterlesen ...

Die Gänsesaison hat wieder begonnen

22.10.2019 – Die Gänsesaison hat begonnen und lässt viele arktische Wildgänse zum Überwintern an den Niederrhein zurückkehren. Die sozialen Vögel tummeln sich in Schwärmen im dafür bekannten Vogelschutzgebiet „Unterer Niederrhein“. Zwischen dem 24. November 2019 und dem 16. Februar 2020 gibt es jeden Sonntag die Möglichkeit, dieses Naturphänomen bei einer Busexkursion der NABU-Naturschutzstation Niederrhein zu bestaunen.

Weiterlesen ...

Reger Austausch bei Abschlussveranstaltung für mehr Flussnatur am Niederrhein

Heute endete in Rees die zweitägige Abschlussveranstaltung „Nebenrinnen am Niederrhein – Raum für europäische Flussnatur an der Wasserstraße“. Dank der Umsetzung der zwei EU-LIFE-Projekte in den vergangenen Jahren gibt es jetzt eine neue durchströmte Rhein-Nebenrinne bei Emmerich und einen neuen Seitenarm des Rheins bei Bislich-Vahnum. Die beiden Projektleiter der NABU-Naturschutzstation Niederrhein, Klaus Markgraf-Maué und Dr. Thomas Chrobock ziehen ein erstes positives Fazit.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung des NABU NRW: Rheinausbaupläne sind nicht zeitgemäß

10. September 2019 - NABU NRW: Maßnahmen-Szenarien von vorgestern taugen nicht für die nachhaltige Aufstellung für die Zukunft

Weiterlesen ...

Global denken – lokal handeln: Umweltpolitisches Forderungspapier des NABU zur Kommunalwahl 2020

Gemeinsame Pressemitteilung des NABU Kreisverband Kleve und der NABU-Naturschutzstation Niederrhein

 

02.09.2019 - Unsere natürlichen Lebensgrundlagen sind in Gefahr! Die Klimakrise, das Artensterben und die Verschmutzung der Umweltmedien wie Wasser, Boden und Luft schreiten voran. Das gilt global – aber auch lokal bei uns im
Kreis Kleve. Die globalen Umweltprobleme müssen auch vor Ort angegangen werden.

Weiterlesen ...

Neue Nebenrinne ist Fisch-Kinderstube

28.08.2019 – Die neue Rhein-Nebenrinne in der Emmericher Ward funktioniert wie geplant. Erfolgskontrollen bestätigen, dass sie schon jetzt zu einer echten Kinderstube der Fische des Rheins geworden ist. Am 26. und 27. September 2019 findet in Rees eine Fachtagung statt, in der Erfolge und Erkenntnisse aus diesem und weiteren Nebenrinnenprojekten vorgestellt werden. Anmeldungen sind noch möglich.

Weiterlesen ...

Workshop zu trockenen Rheinauen

19.06.2019 – Unter dem Motto „Der letzte Tropfen?“ fand am 19. Juni 2019 in Emmerich eine grenzüberschreitende Wissenswerkstatt zur Entwicklung der Rheinauen und zu ihrer Renaturierung am Niederrhein und in den Niederlanden statt. 50 Expertinnen und Experten aus beiden Ländern diskutierten die aktuelle Problemlage und Lösungsansätze.

Weiterlesen ...

Info

In unserem Aktuelles-Bereich finden Sie Meldungen aus den Kategorien Aktuelle Meldungen, Presse und Termine. Unter Aktuelle Meldungen erscheinen alle Meldungen, Presselinks und wichtige Termine finden Sie nochmals separat unter der jeweiligen Rubrik gelistet.

 

Unsere Veranstaltungen wie Exkursionen, Wanderungen und Gänsesafaris finden sie zentral in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Ulrike Waschau
+49 (2821) 71 39 88-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tobias Engelken
+49 (2821) 71 39 88-27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!