Termine

Biberexkursion, Fahrradtour, Naturerlebnis? Entdecken Sie mit uns den Niederrhein. Jetzt Termin aussuchen und buchen.

Presse

Molche, Kröten, Frösche – Amphibienerfassung rund um Kleve

08.05.2020 – Die Naturschutzgebiete rund um die NABU-Naturschutzstation Niederrhein beheimaten verschiedenste Amphibienarten. Dieses Jahr sind Biologin Ortrun Heine und Praktikantin Corinna Bartel wieder unterwegs, um das Vorkommen der Molche und Frösche zu untersuchen. Bei der Entdeckung eines europaweit streng geschützten Kammmolches ist die Freude besonders groß.

Weiterlesen ...

Bessere Lebensräume für Wiesenvögel

02.04.2020 - Die Wiesenvögel sind aus ihren Winterquartieren in Afrika zurück in der Düffel, eines ihrer wichtigsten Brutgebiete am Unteren Niederrhein. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein hofft auf eine gute Brutsaison, denn nach wie vor gehen die Bestände von Kiebitz und Uferschnepfe zurück, auch wenn sich die Zahlen des Großen Brachvogels stabilisiert haben. Vorbereitende und begleitende Maßnahmen von Naturschutz und Landwirtschaft sind angelaufen. Wie das letzte, außergewöhnlich trockene Jahr gezeigt hat, muss nun noch ein Umsteuern beim Wassermanagement in der Düffel stattfinden.

Weiterlesen ...

Neuer Instagram-Kanal unserer Station

30.03.2020 - Seit heute gibt es die Möglichkeit, Informationen über die Stationarbeit auch via Instagram zu erhalten. Anders als bei Facebook wird es zusätzlich Informationen aus dem Freiwilligenalltag geben, da die Absolvent*innen von BFD und FÖJ diesen Kanal federführend betreiben werden.

Weiterlesen auf Instagram ...

Pressemitteilung: Dem Otter auf der Spur

16.03.2020 - Viele Jahrzehnte lang galt er in Nordrhein-Westfalen als ausgestorben. Jetzt ist der Otter zurück im Nordwesten Deutschlands und beginnt damit, auch am Niederrhein Fuß zu fassen. In einem Seminar, das die NABU-Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve gemeinschaftlich durchführten, befassten sich am vergangenen Samstag 21 Teilnehmende mit diesem Wassermarder.

Weiterlesen ...

Frühjahrsputz in der Emmericher Ward

04.03.2020 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein und die Jagdgesellschaft Hüthum luden zu Samstag, den 29. Februar 2020, zur zweiten gemeinsamen Müllsammelaktion in die Emmericher Ward. Fünfundzwanzig Erwachsene und Kinder folgten der Einladung und widmeten ihren Samstag dem Frühjahrsputz am Fluss. Sie sammelten zehn Kubikmeter Müll aus den Spülsäumen an Rhein und Nebenrinne in der Ward.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung des NABU NRW: Schiffe an den Fluss anpassen, statt weiteren Ausbau des Rheins planen

14.02.2020 - NABU NRW fordert dringende Nutzungsanpassungen, soll die nachhaltige Entwicklung hin zu einem klimaresilienten Strom gelingen

Weiterlesen ...

Naturschutzgebiet Kranenburger Bruch: Maßnahmen zum Schutz artenreicher Feuchtwiesen starten im Januar

03.01.2020 – Das Naturschutzgebiet Kranenburger Bruch gehört zu den bedeutendsten Niedermoorresten am Niederrhein. Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein ist vom Land Nordrhein-Westfalen mit der Betreuung des Gebietes beauftragt und entwickelt in enger Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde sowie der Bezirksregierung Düsseldorf Maßnahmen zum Schutz dieses besonderen Lebensraums. Was genau geplant ist, und warum man die Natur nicht einfach sich selbst überlässt, erklärt die Station unter anderem bei Exkursionen vor Ort. Die erste findet am Sonntag, den 12. Januar statt. Treffpunkt für Interessierte ist um 14:30 Uhr am zwischen Nütterden und Kranenburg gelegenen Parkplatz an der B9. Der liegt gegenüber der Bushaltestelle „Tütthees“, am Abzweig „Kurze Hufen“. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen ...

NABU-Naturschutzprojekt in Wesel-Bislich beendet – Fähranleger wird ausgebaggert

20.12.2019 – Nach nunmehr zehnjähriger Laufzeit ist das NABU-Naturschutzprojekt zur Anlage eines Rhein-Seitenarms in der Bislicher Rheinaue erfolgreich beendet. Pflanzen und Tiere erobern ihren neuen Lebensraum. Der durch die Bauarbeiten beeinträchtigte Anlegebereich der Fähre Bislich-Xanten wird ausgebaggert.

Weiterlesen ...

NABU-Naturschutzstation Niederrhein bezieht neue Bleibe in Kleve-Rindern

22.11.2019 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein zieht in diesen Tagen von Kranenburg nach Kleve-Rindern um. Das ehemalige Sparkassen-Gebäude in der Keekener Straße 12 ist ab 2. Dezember die neue Bleibe des Vereins.

Weiterlesen ...

Die Gänsesaison hat wieder begonnen

22.10.2019 – Die Gänsesaison hat begonnen und lässt viele arktische Wildgänse zum Überwintern an den Niederrhein zurückkehren. Die sozialen Vögel tummeln sich in Schwärmen im dafür bekannten Vogelschutzgebiet „Unterer Niederrhein“. Zwischen dem 24. November 2019 und dem 16. Februar 2020 gibt es jeden Sonntag die Möglichkeit, dieses Naturphänomen bei einer Busexkursion der NABU-Naturschutzstation Niederrhein zu bestaunen.

Weiterlesen ...

Info

In unserem Aktuelles-Bereich finden Sie Meldungen aus den Kategorien Aktuelle Meldungen, Presse und Termine. Unter Aktuelle Meldungen erscheinen alle Meldungen, Presselinks und wichtige Termine finden Sie nochmals separat unter der jeweiligen Rubrik gelistet.

 

Unsere Veranstaltungen wie Exkursionen, Wanderungen und Gänsesafaris finden sie zentral in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Ulrike Waschau
+49 (2821) 71 39 88-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tobias Engelken
+49 (2821) 71 39 88-27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!