Termine

Biberexkursion, Fahrradtour, Naturerlebnis? Entdecken Sie mit uns den Niederrhein. Jetzt Termin aussuchen und buchen.

Presse

Pressemitteilung: Sommerfest für Groß und Klein

11.08.2022 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lädt am Sonntag, den 21. August, von 12 bis 17 Uhr, zu ihrem Sommerfest nach Kleve-Rindern ein. Die Biostation mit Sitz in der Keekener Straße 12 hat ein buntes Programm für kleine und große Freunde der Natur, Nachbarn und auch alle anderen Interessierten zusammengestellt.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Naturentdeckungen im August

02.08.2022 - Zwei Feste stehen im August an, zwei Biber-Veranstaltungen, eine naturkundliche Wanderung durch ein wunderschönes Heidegebiet und ein Fledermaus-Naturerlebnistag für Kinder. Lassen Sie sich einladen zu Exkursionen und Veranstaltungen in die Natur am Niederrhein mit der NABU-Naturschutzstation Niederrhein.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Explosives in der Emmericher Ward

26.07.2022 - Nun wurde schon zum zweiten Mal eine Bombe in der Emmericher Ward gefunden und gesprengt. Was ist da los im Naturschutzgebiet und warum werden die Bomben jetzt gefunden?

Im Rahmen eines EU LIFE+ Naturschutzprojektes sind Bauarbeiten in der Emmericher Ward geplant: verlandete Flutmulden und Altwasser werden wieder ausgehoben, Rückstauklappen werden in den Zuggraben eingesetzt und das Sieltor, das den Zu- und Abfluss von Hochwasser in den Rhein regelt, wird optimiert. All das dient der Verbesserung des Wasserhaushaltes der Emmericher Ward, die als Feuchtgebiet vor allem für die Vogelwelt von internationaler Bedeutung ist.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Bauarbeiten gehen nach Wiesenvogelsaison weiter

27.07.2022Ab 01. August 2022 werden die Bauarbeiten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in einem Kerngebiet des Naturschutzgebiets Düffel wieder aufgenommen. Nach dem Ende der Brutsaison der bodenbrütenden Wiesenvögel können weitere Maßnahmen in den Kleyen realisiert werden, die den Lebensraum dieser unter Schutz stehenden Vögel verbessern. Dabei geht es vor allem um eine Optimierung des Wasserhaushalts.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Ferien-Erlebnistag „Die Naturdetektive und der diebische Nager“

24.06.2022 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein lädt Kinder zwischen acht und zwölf Jahren zu einem spannenden Ferien-Erlebnistag ein. Am Dienstag, 05. Juli 2022 geht es am Waldhaus auf Spurensuche.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Verkauf der „kleinsten Insektenschutzgebiete Deutschlands“ startet in NRW

19.04.2022 - Regionale, insektenfreundliche Wildpflanzen machen aus Garten und Balkon einen echten Lebensraum für Insekten und andere Tiere.

 

Dem dramatischen Insektensterben können Menschen jetzt im westlichen Nordrhein-Westfalen etwas entgegensetzen: Mit den „kleinsten Insektenschutzgebieten Deutschlands“ sind hier in ausgewählten Gartencentern ab Mitte, Ende April regionale Wildpflanzen im Angebot. Diese bieten Insekten gegenüber Züchtungen und Exoten für den Garten einen Mehrwert: Sie sind Lebensraum, Nahrung, Nistmöglichkeit und Überwinterungsplatz. Mit dem Projekt „Insektenfreude – mit regionalen Wildpflanzen“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt möchte die NABU-Naturschutzstation Niederrhein gemeinsam mit ihren Projektpartnern aus Gartenbau und Handel so langfristig dafür sorgen, dass regionale Wildpflanzen auch im Gartencenter um die Ecke leicht erhältlich sind. Die fertig gezogenen Multitalente sollen so in möglichst vielen Gärten, Balkons und Grünflächen in unseren Siedlungsgebieten einen Platz finden.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Osterhasenausbildung für Kinder

29.03.2022 – Am Dienstag, den 12. April 2022, findet am Waldhaus von Caritas Kleve e.V. und Anna Stift Goch ein Ferienerlebnistag der NABU-Naturschutzstation Niederrhein statt. Von 10 bis 16:30 Uhr erhalten Kinder zwischen acht und zwölf Jahren eine Ausbildung zu Osterhasengehilfen, denn Meister Lampe arbeitet derzeit hart und braucht dringend Hilfe.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: NABU-Naturschutzstation Niederrhein sucht Freiwillige

24.03.2022 - Die NABU-Naturschutzstation Niederrhein bietet Plätze für ein Freiwilligenjahr im ökologischen Bereich. Sie sucht engagierte junge Menschen, die in diesem Jahr entweder die Real-, Haupt-, Fachoberschule oder das Gymnasium abschließen. Aber auch nach einer Ausbildung oder einem Studienabbruch ist ein Freiwilligendienst möglich.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung: Maßnahmen für mehr Wiesenvogelschutz gehen weiter

26.10.2021 – Ab Anfang November 2021 werden die Bauarbeiten der NABU-Naturschutzstation Niederrhein zur Verbesserung des Lebensraums in drei Kerngebieten des Naturschutzgebiets Düffel fortgeführt. Ab dieser Woche beginnen die Bauvorbereitungen. Es sollen insgesamt sieben weitere Kleingewässer hergestellt und in zwei Gräben regelbare Mini-Staue eingebaut werden. Im Fokus der Maßnahmen stehen die bedrohten Wiesenvögel. Für diese brutorttreuen Vögel ist das Wiesenland in der Düffel eines der letzten Brutgebiete in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem NABU NRW: Die ersten arktischen Wildgänse sind da - Gänsesafaris starten wieder ab November

22.09.2021 – Die überwinternden arktischen Wildgänse am Unteren Niederrhein sind jedes Jahr aufs Neue ein beeindruckendes Naturschauspiel. Die ersten sind nun eingetroffen. Und in diesem Jahr sollen auch die Gänsesafaris, geführte Busexkursionen zu den besten Beobachtungspunkten, wieder anlaufen. Von Mitte November bis Mitte Februar bietet die NABU-Naturschutzstation Niederrhein an sechs Wochenenden Touren an. Auch Abendspaziergänge mit Gänsegeschnatter sind im Programm.

Weiterlesen ...

Info

In unserem Aktuelles-Bereich finden Sie Meldungen aus den Kategorien Aktuelle Meldungen, Presse und Termine. Unter Aktuelle Meldungen erscheinen alle Meldungen, Presselinks und wichtige Termine finden Sie nochmals separat unter der jeweiligen Rubrik gelistet.

 

Unsere Veranstaltungen wie Exkursionen, Wanderungen und Gänsesafaris finden sie zentral in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Ulrike Waschau
+49 (2821) 71 39 88-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 



Liebe Besucher,
wir möchten Sie darüber informieren, dass wir auf dieser Homepage Cookies einsetzen, die für deren Funktion essenziell sind und daher nicht deaktiviert werden können.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenzielle Cookies
Mehr Weniger Informationen