Logo ESB

 

 

Ehrenamt & Engagement

Viele Menschen möchten sich gern ehrenamtlich für die Natur einsetzen. Damit sie ihren Wünschen und Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden können und Mehrwert für die Natur erbringen können, ist nicht nur ein gutes Ehrenamtsmanagement notwendig. Oftmals ist es auch sinnvoll, die Interessierten weiterzubilden.

 

Dafür wurden von unserer Station verschiedene Ausbildungen eingesetzt. So wurden im Rahmen des Projekts Niederrhein-Guides in drei Durchgängen Natur- und Landschaftsführer ausgebildet und mit dem Projekt Natur beim Nachbarn erleben weitergebildet.

 

Die Ausbildung für die ehrenamtliche Schutzgebietsbetreuung wurde von uns konzipiert und zwei Mal durchgeführt. Dies ermöglicht es, den Ehrenamtlichen anschließend mit verschiedenen Aufgaben im Naturschutzgebiet selbst tätig zu sein. Die Ausbildung wurde inzwischen so aufbereitet, dass sie von anderen Stationen überall in Nordrhein-Westfalen ebenfalls angeboten werden kann.

Ausbildung anbieten

Im Rahmen des Projektes in ein StartUp-Paket entstanden mit Hintergrundinformationen und Handreichung zur Durchführung der Ausbildung. Naturschutzfachliche Organisationen, die eine Ausbildung zur Ehernamtlichen Schutzgebietsbetreuung durchführen wollen, können das Paket unter info@nabu-naturschutzstation anfordern.

 

Broschüre zur ehrenamtlichen Schutzgebietsbetreuung

Infos zu weiteren Ausbildungen

Unser Projekt ist seit Anfang 2019 abgeschlossen. Es geht aber weiter: Nachdem 2018 die NABU-Naturschutzstation Leverkusen-Köln den dritten Ausbildungsgang durchgeführt hat, setzt die die Biologische Station Haus Bürgel 2019 eine vergleichbare Ausbildung durch.

 

Über weitere Ausbildungen informiert der Dachverband der Biologischen Stationen.

 

 

Sponsoren

Ausbildung zum ehrenamtlichen Schutzgebietsbetreuenden in Kranenburg

 

 

 

 

 

Landesweite Ehrenamtliche Schutzgebietsbetreuung in NRW

Partner