Aktuelles

Pressemitteilung: Martha Nöhles-Terbuyken erhält den Rheinlandtaler für ihr Engagement

08.03.2022 – Martha Nöhles-Terbuyken erhielt letzten Freitag den Rheinlandtaler 2022 des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR). Ausgezeichnet wurde sie für ihren unermüdlichen Einsatz für den Naturschutz im Nordkreis Kleve. Ein besonderes Anliegen ist es ihr dabei, die Wunder der Natur vor unserer Haustür allen nahezubringen – ob jung oder alt, ob mit Einschränkungen oder ohne. Die Hauptamtlichen und Ehrenamtlichen der NABU-Naturschutzstation Niederrhein freuen sich mit ihr über die Ehrung.

 Seit inzwischen fünf Jahren, mit Beginn ihrer Rente, ist die Bedburg-Hauerin ehrenamtlich in der Biostation aktiv. Dabei engagiert sie sich sehr für die Umweltbildung. Aber auch Arbeitseinsätze im Gelände, Infostände auf Festen und Veranstaltungen, Gänsezählungen und vieles mehr stehen auf ihrer Tagesordnung.

 

Besonderen Spaß machen ihr die Erlebnistage in der Natur, die die Station für Kinder anbietet. Hier fehlt sie bei keiner Aktion und hilft den Freiwilligen, einen abwechslungs- und entdeckungsreichen Tag auf die Beine zu stellen. Aber auch bei ganzen Aktionswochen in Schulen und in der LVR-Klinik war sie schon dabei. „Von den Kindern bekomme ich immer so viel zurück, da gebe ich gerne von Herzen.“ Erwachsenen erklärt sie auf Safaris zu den arktischen Wildgänsen dieses Naturspektakel und auch bei den Gänsetouren zu Fuß hilft sie mit. Ihre Spezialität und ein Herzensanliegen ist jedoch, diese Naturerlebnisse auch Menschen mit geistigen und körperlichen Einschränkungen nahezubringen. Während ihrer früheren Arbeit in Wohngruppen hat sie hier viele Kompetenzen erworben, die sie jetzt für den Naturschutz einsetzt.

 

Mit dem Rheinlandtaler zeichnet der Landschaftsverband Rheinland einzelne Personen, Organisationen oder Unternehmen aus, die sich in besonderer Weise für die Gesellschaft oder die Kultur in der Region engagieren. Vor allem das Engagement für gleichberechtigte, inklusive Gesellschaft wird geehrt. Dass sich Martha Nöhles-Terbuyken dafür in besonderer Weise einsetzt, würdigte die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Karin Schmitt-Promny bei der Preisverleihung in einer sehr persönlichen Rede.

 

Dietrich Cerff, Vorstandsvorsitzender der NABU-Naturschutzstation Niederrhein, war mit Martha Nöhles-Terbuyken bei den Feierlichkeiten in Köln: „Martha schafft es, Menschen mit einfachen Worten, die von Herzen kommen, die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Natur nahezubringen. Das und ihre hilfsbereite, positive Art machen sie für uns unersetzlich. Besonders dankbar sind wir, dass sie unseren jährlich wechselnden Freiwilligen in der Umweltbildung mit Rat und Tat zur Seite steht.“ Martha Nöhles-Terbuyken lacht: „Die nächsten Termine für die Erlebnistage im Frühjahr und Sommer habe ich mir schon fest eingeplant.“

 

Weitere Informationen:

https://rheinland-ausgezeichnet.lvr.de/de/lvr_preise/rheinlandtaler/rheinlandtaler.html

 

2022 03 04 Rheinlandtaler Martha Nöhles Terbuyken acdsee

Das Foto zeigt Martha Nöhles-Terbuyken (re.) mit dem Rheinlandtaler. Verliehen wurde dieser von der stellvertretenden Vorsitzenden der Landschaftsversammlung Rheinland Karin Schmitt-Promny (li.).
(Foto: Heike Fischer / LVR)