Termine

Biberexkursion, Fahrradtour, Naturerlebnis? Entdecken Sie mit uns den Niederrhein. Jetzt Termin aussuchen und buchen.

Pressemitteilung: Dem Otter auf der Spur

16.03.2020 - Viele Jahrzehnte lang galt er in Nordrhein-Westfalen als ausgestorben. Jetzt ist der Otter zurück im Nordwesten Deutschlands und beginnt damit, auch am Niederrhein Fuß zu fassen. In einem Seminar, das die NABU-Naturschutzstation Niederrhein und das Naturschutzzentrum im Kreis Kleve gemeinschaftlich durchführten, befassten sich am vergangenen Samstag 21 Teilnehmende mit diesem Wassermarder.


Wildbiologe Dr. Hans-Heinrich Krüger erläutert am neuen Standort der NABU-Naturschutzstation Niederrhein in Kleve-Rindern die Biologie und Verbreitung des Fischotters. Weitere Themen waren Erfassungsmethoden und Spurensuche sowie Gefährdung und Schutzmöglichkeiten. Der Experte aus Niedersachsen hatte viele Jahre an der Universität Göttingen mit Raubsäugern gearbeitet und dort auch über die Populationsstruktur von Mardern promoviert. Für den Verein „Aktion Fischotterschutz“ war er zwei Jahrzehnte als Leiter des Otter-Zentrums für die Tierhaltung und -forschung verantwortlich, bevor er als freiberuflicher Wildbiologe tätig wurde. Er überzeugte mit seinem Wissen sowohl die Laien als auch diejenigen unter den Teilnehmern, die sich schon länger mit dem Otter beschäftigen.

Zum Seminar in Kleve gehörte eine Exkursion, die die Gruppe zur Wasserburg führte. Dort wurde eine Otterspurensuche nachgestellt, die Dr. Krüger begleitete. Besonders begeistert waren die Teilnehmenden vom Hund des Referenten, der darauf abgerichtet ist, Otterkot zu finden, und dies auch unter Beweis stellte.

Die Naturschützer hoffen, dass sich die bereits in der Düffel und im Raum Dülmen vorhandenen Populationen weiter ausbreiten und irgendwann aufeinandertreffen. Der Otter ist nach der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie eine besonders schützenswerte Art. Seine Rückkehr ist ein Indiz für eine verbesserte Qualität von Gewässern, da er sich von Wassertieren ernährt.

Das Otterseminar fand im Rahmen des grenzübergreifenden Interreg-Projekts Grün-Blaue Rhein-Allianz statt. Weitere Infos dazu finden sich unter www.gbra.eu

 

Otterspurenseminar NABU deZoete klein

Dr. Hans-Heinrich Krüger mit den Teilnehmenden des Otterspurenseminars (Fotograf: Otto de Zoete)

 

Info

In unserem Aktuelles-Bereich finden Sie Meldungen aus den Kategorien Aktuelle Meldungen, Presse und Termine. Unter Aktuelle Meldungen erscheinen alle Meldungen, Presselinks und wichtige Termine finden Sie nochmals separat unter der jeweiligen Rubrik gelistet.

 

Unsere Veranstaltungen wie Exkursionen, Wanderungen und Gänsesafaris finden sie zentral in unserem Veranstaltungskalender.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für Presse und Öffentlichkeitsarbeit:

Ulrike Waschau
+49 (2821) 71 39 88-43
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tobias Engelken
+49 (2821) 71 39 88-27
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!